Ausserfern Direct : Burg Ehrenberg

Ausserfern Direct Logo
Ausserfern Direct Website

Burg Ehrenberg, Reutte

Ehrenberg Ruine

Die Geschichte der Burg Ehrenberg

Das Burgenensemble Ehrenberg war in früheren Zeiten eine äußerst bedeutende Festung. Die Salzstraße Via Claudia führte direkt durch Reutte hindurch. Die Klause wurde als Talsperre und Zollstation benützt. Hier wird in absehbarer Zeit ein Burgenmuseum entstehen.

Die erste Burg wurde im 13Jhdt. erbaut. Seit diesem Tage an war Ehrenberg mehrmals Mittelpunkt für kriegerische Kämpfe. Die Burg wechselte häufig Ihren Besitzer, die Schweden rückten vor bis zur Burg Ehrenberg und auch im Spanischen Erbfolgekrieg wurde Ehrenberg nicht verschont.

Wie schon erwähnt folgten die Klause, das Fort Claudia auf dem gegenüber liegenden Hang und zu guter Letzt im Jahre 1741 die Festung am Schlosskopf. Diese ist wohl die mächtigste Anlage aller Ehrenberg Bauten. Im Jahre 1782 wurden die Bauwerke aufgelassen. Die Reste können Sie heute auf dem Burgenensemble bewundern.

Die Gegenwart und Zukunft der Burg Ehrenberg

Ehrenberg wie oben schon erwähnt erzählt die Geschichte der ganzen Region im Burgenmuseum. Eine multimediale Zeitreise wurde kreiert, welche jeden Dienstag und Donnerstag unter dem Titel „Ehrenberg Historical“ gezeigt wird.

Die Gebäude wurden teils restauriert und werden auch weiterhin vom Burgenverein gepflegt. Die verschiedensten Wanderwege führen rund um das Ensemble. Lassen Sie sich den atemberaubenden Blick auf den Talkessel vom Schlosskopf aus nicht entgehen. Im Sommer sowie im Winter werden geführte Wanderungen vom TVB Reutte angeboten.

Ein Highlight dass man nicht verpassen sollte „Die Zeitreise“ – ein mittelalterliches Spektakel vom 29. – 31.Juli 05 mit 100 von Akteuren, Ritterspielen, Gladiatorenkämpfe, Mittelalterliche Märkte, Konzerte, Kinderprogramm, Feuerwerk…

Karten können Sie im Tourismusbüro sowie bei den meisten Vermietern reservieren.

Burgenmuseum Ehrenberg (Photos: Burgenmuseum Ehrenberg)