Ausserfern Direct : Lechtal

Ausserfern Direct Logo
Ausserfern Direct Website

Das Lechtal

Das Lechtal erstreckt sich über fast 50 Kilometer, beginnend an der Grenze Vorarlbergs im Westen bis es schließlich nach Deutschland bei Füssen mündet. Geographisch gesehen beginnt das Lechtal bei Weißenbach und geht hinauf bis in der Berge Warths. Hier teilt sich die Straße und führt entweder nach Lech oder in den Bregenzerwald.

Die Hochalpine Natur sowie die grünen Wiesen und Felder des Lechtals sind bewundernswert für den Besucher aber hat schon in der frühen Geschichte für Schwierigkeiten gesorgt. Die Familien des Lechtals mussten schon immer um Ihr tägliches Brot kämpfen.

Wie auch in manch anderen Regionen des Ausserferns, waren die Familien des Lechtals gezwungen Ihre Kinder in verschiedene Orte zu senden um so Geld nach Hause zu bringen. Einige aus dem Lechtal war es jedoch möglich kleine „Fabriken“ zu gründen. Hier wurden Körbe, Teppich,… gefertigt.

Der Hauptort des Lechtals ist Elbigenalp. Im 13 Jhdt. zählte das Lechtal zu den Gebieten von Meinhard II. Hier finden Sie eine geschichtsträchtige Kirche und Kapelle.

Holzgau, hier findet man unzählige bemalte Häusern. Diese Fresken konnten von den wieder heimkehrenden Lechtalern bezahlt werden.

Die beiden Seitentäler bieten verschiedenste Ausflugsmöglichkeiten. Auf der einen Seite Namlos und auf der anderen Seite Zwischentoren mit Berwang, Ehrwald und Lermoos. Es besteht die Möglichkeit übers Hahntennjoch nach Imst ins Gurgltal zu fahren. Beide Routen bieten atemberaubende Landschaftszüge und herrliche Aussichten auf die Berge. Leider sind beide Täler nur im Sommer passierbar.