Ausserfern Direct : Pinswang

Ausserfern Direct Logo
Ausserfern Direct Website

Pinswang

Reutte Umgebung Weissenbach Ehenbichl Höfen Wängle Lechaschau Breitenwang Pflach Pinswang Musau Vils Reutte

Pinswang

Pinswang kann über den Kniepass von Pflach kommend oder aber von der deutschen Seite über Füssen und dem ehemaligen Zollamt Weishaus erreicht werden. Pinswang wird das erste Mal 1095 erwähnt und somit zählt es zu den ältesten Siedlungen des Ausserferns. Pinswang ist die geschichtsträchtigste Ecke der Region und wurde eigentlich schon 200 v. Chr. von den Kelten entdeckt.

Die Spuren der Kelten können Sie noch am magischen Platz dem Schlossloch erkennen und vor allem spüren! Die Kräfte der Natur und der Geschichte sind an diesem Ort unverkennbar.

„Esprit de la nature“ waren die Worte von August von Kotzebue, einem bekannten Dichter als er in Pinswang halt machte. Die Natur hat wohl alle Schönheiten hier zusammengetragen.

Sommer in Pinswang

Am Wanderweg der Orte der Kraft gelegen, ist Pinswang für jeden Geschichtsinteressierten ein Muss. Alte Ruinen laden zur Entdeckungsreise ein, die Kirche zum hl. Ulrich zum Geschichte hinterfragen. Die alten Brauchtümer werden in Pinswang noch sehr gepflegt, also wann immer auch ein Brauchttumstag naht, sollten Sie nicht verpassen.

Im Anschluss an den Wanderweg der Orte der Kraft, können Sie am Gutshof von Schluxen vorbei über die Fürstenstraße nach Hohenschwangau spazieren oder radl’n. Von hier aus können Sie die berühmten Königsschlösser besichtigen.

Winter in Pinswang

Pinswang kann auch im Winter wunderbar bewandert werden. Entdecken Sie die Schönheiten der Region auf den gespurten Langlaufloipen.

Pinswang Unterkunft